Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - Freitag, 6. November 2015
20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Zeche 1

Kategorien Keine Kategorien


   EINLADUNG

OPEN!  Lange Nacht der urbanen Kunst
Eröffnung
Zeche 1 / Zentrum für urbane Kunst6. November 2015    // ab  22 Uhr   //

Prinz-Regent-Straße 50-60 , D-44795 Bochum

Wir laden Sie ganz herzlich ein, wenn am 6. November 2015 die Zeche 1 zu neuem Leben erwacht: Unter der Leitung von Pottporus entsteht im Kreativ.Quartier Prinz Regent das „Zentrum für urbane Kunst“ als ein offener Produktionsort und als einmaliges Netzwerk kreativer Partner aus NRW. 
Vom 6. – 15.11. 2015 zeigen Renegade und die Partner der Zeche 1 Premieren und aktuelle Arbeiten. Das ausführliche Programm lassen wir Ihnen demnächst zukommen.Nach fünf Jahren am Schauspielhaus Bochum und mehr als zehn Jahren in Herne entwickelt Pottporus/Renegade ihre erfolgreiche Arbeit nun in der Zeche1/Zentrum für urbane Kunst weiter. Ob Tanz, Musik, Performances, Battles, Debatten oder Workshops, Gastspiele oder eigene Produktionen: Zusammen mit den Partnern entsteht in der  ehemaligen Bühne von Reinhild Hoffmann urbane Kunst in allen Formen.Die Partner der Zeche 1/Zentrum für urbane Kunst sind das Institut für Zeitgenössischen Tanz & das Institut für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste, das Institut für Szenische Forschung, RUB, KainkollektivPRT PrinzRegentTheater, das Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln, die Zukunftsakademie NRW sowie als Kooperationspartner das Schauspielhaus Bochum.

In der langen Nacht der urbanen Kunst am 6. November eröffnen wir die Ausstellung „Graffiti als visuelle Dissidenz“ des Kurators Robert Kaltenhäuser, zeigen ein Solo von Alexis „Maca“ Fernandez Ferrera, Choreografien von Renegade, den Jungen Choreografen des Instituts für Zeitgenössischen Tanz sowie Installationen und Performances mit vielen Gästen. Unter dem Motto „This is our brains on music“ laden Studierende und Lehrende des Instituts für Populäre Musik ein zu einem Rundgang durch das Institut, später spielen sie live und legen auf im Foyer des Medienhauses.

Wir freuen uns, mit Ihnen diesen Neustart zu feiern und begrüßen Sie im Namen aller Künstler und Künstlerinnen, der beteiligten Partner, Institute und Universitäten in der Zeche 1!

Bitte teilen Sie uns mit der Bestätigung ihrer Teilnahme mit, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.
Für die Besucher der Tanztheater-Premiere „Einer flog über das Kuckucksnest“ verkehren  Busse zwischen dem Schauspielhaus Bochum und der Zeche 1.

Mit herzlichen Grüßen
Zekai Fernerci und Sabine Reich

Pottporus e.V. / Zeche 1 Zentrum für urbane Kunst
Prinz-Regent-Straße 50-60, D-44795 Bochum