Die Arbeit des Quartiersmanagement wird ergänzt durch das vom Jobcenter Bochum geförderte Projekt „Quartiershausmeister plus“. Engagierte Mitarbeiter – Wolfgang Schmidt, Stephan Gebhardt und Jens Rütters – sorgen für mehr Serviceangebote im öffentlichen Raum der Hustadt. Auf ihren täglichen Rundgängen kümmern sich die Quartiershausmeister nicht nur um den Zustand auf den Wegen und Plätzen, sie achten auch auf Gefahrensituationen und Problemlagen im Quartier. Missstände werden auf kurzem Wege an die zuständigen Stellen weitergegeben. Durch ihre regelmäßige Präsenz möchten die Quartiershausmeister zudem Schäden und Vandalismus vorbeugen, das Sicherheitsempfinden erhöhen und langfristig präventive Maßnahmen entwickeln.

Neben der Arbeit im öffentlichen Raum unterstützen die Quartiershausmeister Institutionen und Einrichtungen bei kleineren Instandhaltungsmaßnahmen und kulturellen Aktionen. Auch den Bewohnern der Hustadt stehen die Quartiershausmeister zur Seite und nehmen gerne Anregungen und Hinweise entgegen. Darüber hinaus werden die drei Hausmeister die Arbeiten in den Räumlichkeiten des HUkulturs unterstützen und auch dort als Ansprechpartner vor Ort fungieren.

Das Projekt „Quartiershausmeister plus“ wurde in enger Zusammenarbeit zwischen dem Förderverein Hustadt e.V., dem Stadtumbaumanagement und dem Jobcenter Bochum ins Leben gerufen

Ihr Ansprechpartner:
Leitung Quartiersbüro
Quartiersmanager
Faruk Yildirim
Telefon 0157 / 532 370 99
E-Mail: hukultur@yahoo.de