Förderverein Hustadt e.V.

Der gemeinnützige Förderverein Hustadt e.V. ist seit Jahrzehnten zum Wohle der Hustädter*innen tätig.

Im Juni 2012 übernahm der Förderverein Hustadt e.V. die Trägerschaft von HUkultur, unserem Bürger*innentreff im Herzen der Hustadt.

Den Vorstand des Förderverein Hustadt e.V. – ABH -bilden:

Matthias Köllmann – 1. Vorsitzender
Dr. Veronika Dommes – 2. Vorsitzende
Dipl.Ing. Eberhard Völker – Schatzmeister
Sigrid Sturma – Beisitzerin

Der Förderverein Hustadt e. V. – gegründet am 5. Dezember 1989 – ist eine unabhängige Vereinigung engagierter und interessierter Bürger*innen. Zweck des Vereins ist die Schaffung verbesserter Lebens- und Wohnbedingungen in der Hustadt und die Förderung sozialer Kontakte. 1991 konnte der Verein den Hustadt-Treffpunkt – HuT – eröffnen, der später aus Kapazitätsgründen an die AWO übergeben wurde. 1992 schlossen wir uns mit der älteren Bürger*inneninitiative „Aktion Bessere Hustadt – ABH“ zusammen.  2012 eröffnete der Verein den sozio-kulturellen Treff „HUkultur“ am Brunnenplatz.

Es gibt verschiedenste Angebote für jedermann*jedefrau:

  • soziale Beratung
  • Sprachkurse
  • Aktivitäten für Kinder und Jugendliche
  • Projekte für Integration und Begegnung
  • Projekt „Familie und Nachbarschaft – FuN“
  • Schulstart-Projekte