HUkultur_Logo

Bürger*innentreff im Herzen der Hustadt

HUkultur als soziokultureller Treff

Der Standort des HUkultur am zentralen Brunnenplatz in der Hustadt prädestiniert die Einrichtung als soziokulturellen Treff und als Basis für Bürger*innenaktivitäten mitten im Quartier.
Der Bürger*innentreff hat feste Öffnungszeiten (montags – freitags von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr) und bietet neben Raum, Kultur und Beratung eine multikulturelle Küche an, die über mehrere Anwohner*innenprojekte entwickelt wurde.

Aus den Talenten der Anwohner*innen entwickelt HUkultur gemeinnützige und kreativwirtschaftliche Dienstleistungen der Marke HUstadt – bisher in den Bereichen Catering und Veranstaltungsservice. Auch an Produktentwicklungen wird innovativ gearbeitet.

HU-Kino  HUkultur_Kino_K.Mundt2

Um Umsatz zu ermöglichen und die Ressourcen der Hustadt zu präsentieren, ist Hukultur mobil über die Quartiersgrenzen hinaus unterwegs – mit dem Espressomobil (Bürgerprojekt der Stadtwerke Bochum) und ab  dem Frühling auch mit dem Küchenmobil, welches gemeinsam mit spanischen Künstler*innen gestaltet wurde. Mit einer eigenen Kulturveranstaltung  im Sommer 2015 will HUkultur die interkulturelle Magie der Hustadt ins Zentrum der Stadt transportieren.

Öffnungszeiten HUkultur

Montag – Freitag:   10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Bistro
Mittwoch + Donnerstag:  11.30 Uhr – 14.30 Uhr

HUkultur_Catering_Bergkamen9

Multikulturelle Küche im HUkultur – auch für Ihre Feierlichkeiten und Veranstaltungen!

HUkultur_Duo Topollino   cafeHUstadt_art_4

HUkultur_Catering_Bergkamen   HUkultur_Front6

Um die Infrastruktur für Hustädter*innen erhalten, pflegen und optimieren zu können, lädt HUkultur Künstler*innen ein, mit ihrer Kunst die Hustadt und ihre Bürger*innen zu unterstützen, um so den Stadtteil nach innen und außen zu  stärken.

 

Kontakt
HUkultur – Förderverein Hustadt e.V.
Hustadtring 49, Eingang 8 Brunnenplatz, 44801 Bochum
Vorstand: Matthias Köllmann, Dr. Veronika Dommes, Dipl.Ing. Eberhard Völker, Sigrid Sturma