Walter Vietor, Pädagoge und Heimatforscher aus Querenburg verstorben

Walter Vietor, der verdiente Pädagoge und Heimatforscher aus Querenburg, hat uns Ende Februar hochbetagt verlassen und wurde auf dem Friedhof an der Schattbachstraße beigesetzt. Vietor war einer der intimsten Kenner der Geschichte Querenburgs, einschließlich der Veränderungen seit der Ansiedlung der Universität. Er hat wie kaum ein anderer die Geschichte und Entwicklungen in dem südlichen Stadtteil […] ansehen

Wiedereinweihung des Bücherschrankes auf dem Brunnenplatz

Zur Eröffnung des Jubiläumsjahres „50 Jahre Hustadt – Insel des guten Lebens“ am Samstag, 02. Juni 2018 verbrachten Gäste und Nachbarschaft einen tollen, atmosphärischen Nachmittag auf dem Brunnenplatz in der Hustadt. Der Bücherschrank der Stiftung Mercator – seit Neujahr 2018 außer Betrieb und von vielen Menschen vermisst – wurde wiedereingeweiht. Moderiert von Mark Michael Mannheim […] ansehen

Nachbarschaft feiert Newroz in der Hustadt

Trotz eisiger Kälte organisierten Nachbarn aus der Hustadt ein kleines Fest auf dem Brunnenplatz vor den Türen von HUkultur zum astrologischen Frühlingsanfang. Bei Musik und Tanz, Waffeln sowie Kaffee und Tee erwärmten sich viele Nachbarn und verbrachten einen stimmungsvollen Nachmittag im Quartier Hustadt.   Alle freuen sich auf die warmen Tage des Jahres, die ein […] ansehen

Prof. Dr. Christian Uhlig im Ehrenamt geehrt

Prof. Dr. Christian Uhlig – 1. Vorsitzender Förderverein Hustadt e.V. Der Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Thomas Eiskirch, bzw. seine Stellvertreterinnen (u.a. Bürgermeisterin Gaby Schäfer) haben bei einem Treffen mit Ehrenamtlichen Prof. Dr. Christian Uhlig (Foto) „für seinen engagierten Einsatz als 1. Vorsitzender des Fördervereins Hustadt e.V.“ gedankt und ihm ihre Anerkennung ausgesprochen. Christian Uhlig betont, […] ansehen

Veranstaltungshinweis: Newroz / Nouruz auf dem Brunnenplatz am 21.03.2018

Die Nachbarschaft der Hustadt feiert das Neujahrs- und Frühlingsfest, das mit dem Tag des astronomisch berechneten Eintritts der Sonne in das Tierkreiszeichen des Widders, dem Frühlingsbeginn (Tag- und Nachtgleiche) gefeiert wird. Hierfür sorgen die Nachbarinnen und Nachbarn gemeinsam mit HUkultur für Musik und Tanz im Herzen der Hustadt – auf dem Brunnenplatz (vor dem Bürgertreff HUkultur). […] ansehen

Seniorenflyer Hustadt – Hier zum Download!

Liebe Hustädterinnen und Hustädter, hier stehen für Sie die aktuellen Seniorenflyer für das Quartier Hustadt auf deutsch, türkisch, russisch und arabisch bereit. Einfach den unten stehenden Link anklicken und schon können Sie sich informieren. Seniorenflyer: Seniorenflyer_deutsch Seniorenflyer_türkisch Seniorenflyer_russisch Seniorenflyer_arabisch Ein Kooperationsprojekt des Seniorenbüros Bochum Süd, der evang. Kirchengemeinde und dem Förderverein Hustadt e.V. mit seinem […] ansehen

HUkultur mit Partizipationsprojekt in Essen – der grünen Hauptstadt Europas

Mit dem Beteiligungsprojekt „Liegestühle bauen“ war HUkultur am 08. und 09. Juli 2017 beim Umwelt-Festival „Paradiese und Utopien“ – so der schöne Titel des Festivals – im Essener Stadtgarten zu Gast. Zwei Tage und zwei Abende lang hat die Grüne Hauptstadt am Wochenende den Stadtgarten in einen einzigen großen Spielplatz verwandelt, und Tausende kamen, um […] ansehen

Ist die Hustadt eine „Insel des guten Lebens“? – Eine Fotogalerie zum gleichnamigen Festival.

Mit dem Start der Zusammenstellung dieser Fotogalerie bedankt sich HUkultur besonders für die tolle Arbeit der Künstler*innen Sebastian Quack, Kerem Halbrecht und Anna Hentschel, die für einige Zeit in das bunte Quartier der Hustadt eingetaucht sind und das Programm des Festivals „Insel des guten Lebens“ (20.04. – 23.04.2017) gestaltet haben. Aufruf zur Beteiligung: HUkultur würde […] ansehen

Insel des guten Lebens – Einladung zum Festival für Migration und Wohlbefinden

Die Künstler*innen Sebastian Quack, Kerem Halbrecht, Anna Hentschel laden gemeinsam mit HUkultur zu einer ereignisreichen Veranstaltung ein – https://www.facebook.com/events/384826495249827/ Was ist das gute Leben? Wo fühlt man sich zu Hause? Kann man Wohlbefinden messen? Komm mit auf eine Insel im Alltag! Mit Nachdenklichkeit und Entdeckungsfreude erkunden wir gemeinsam den Zusammenhang von Migration und Wohlbefinden. Die Insel […] ansehen

INSEL DES GUTEN LEBENS. FESTIVAL FÜR MIGRATION UND WOHLBEFINDEN. Einladung zum „Drift“ mit Interkultur Ruhr und HUkultur

Wir möchten alle Freundinnen und Freunde der Hustadt einladen und auf ein tolles Festival aufmerksam machen. Von Samstag, 14.01.2017 – Dienstag, 17.01.2017 startet das Projekt: INSEL DES GUTEN LEBENS – Festival für Migration und Wohlbefinden – mit den international renommierten Künstler*innen Sebastian Quak, Kerem Halbrecht und Anna Hentschel aus Berlin. Sie sind zu Gast in […] ansehen

HUlabor startet in der Bochumer Hustadt

Schon seit einiger Zeit wurde in der Hustadt über die Perspektive eines gemeinsamen „Werkstattraums“ vor Ort für diejenigen diskutiert, die sich in Forschung und Lehre an den Hochschulen unserer Region mit Fragen der Quartiersentwicklung aus unterschiedlicher disziplinärer Sicht beschäftigen. Übereinstimmender Tenor dieser Diskussionsrunden war, dass ein solcher „Arbeitsraum“ mit unmittelbarer Tuchfühlung zu den konkreten Aufgaben […] ansehen

Kulturrucksack NRW – Bochum 2016 in der Hustadt! Fotogalerie eines Skulpturenprojektes!

Von Freitag, 07.10.2016 bis Freitag, 14.10.2016 fand ein tolles Kulturprojekt im (und vor dem) Bürgertreff HUkultur in der Bochumer Hustadt statt. Die Bochumer Bildhauerin und Künstlerin Dorothee Schäfer leitete gemeinsam mit Ekaterina Haak das Skulpturen-Projekt „Skarabäus – weltbewegende Pillendreher“ im Rahmen des Kulturrucksacks NRW – Bochum 2016. Da Bilder hier mehr sagen als tausend Worte – […] ansehen

Ihre Meinung ist uns wichtig! Fragebogen für ältere Menschen in der Hustadt – in 4 Sprachen!

Bei der Zukunftskonferenz Hustadt 2020 wurde beschlossen, die Lebensbedingungen und die Bedarfe  von Seniorinnen und Senioren in den Fokus zu nehmen, um für diese Zielgruppe möglichst gute Angebote machen zu können. Geplant wurde ein Runder Tisch speziell zu diesem Thema. In Zusammenarbeit des Seniorenbüros Süd, der evangelischen Gemeinde und des Fördervereins Hustadt e.V. / HUkultur […] ansehen

Tolle Spendenaktion des Fördervereins – Hustädter spenden für Flüchtlingskinder an der Hufelandschule

45 Flüchtlingskinder besuchen z.Zt. die Hufelandschule und sollen an den Angeboten der Offenen Ganztagsschule (OGS) teilnehmen, um sich schnell einzugewöhnen. Um ihnen das Mittagessen zu finanzieren, wurde der Förderverein Hustadt um Unterstützung gebeten. Wir haben den Aufruf gern an unsere Mitglieder weitergegeben. So kamen erfreuliche 1756 € zusammen. So können alle Kinder zur OGS gehen, […] ansehen

Jahreshauptversammlung des Fördervereins Hustadt – ABH e.V. am 30.09.2016

Neben den notwendigen Formalitäten waren der Bericht des Vorstandes und die Diskussion darüber die Hauptthemen der Versammlung, insbesondere das FuN- und das Schulstart-Projekt und die Entwicklungen im Projekt HUkultur. Das FuN (= Familie und Nachbarschaft) -Projekt läuft im 8. Jahr an der OGS. Über 150 Familien haben schon teilgenommen und die gemeinsamen Aktivitäten werden sehr […] ansehen